Vom Umgang mit Fundamentalismen und rigiden Werthaltungen in kommunikativen Prozessen

Rolf Sänger-Diestelmeier und Dr. Monika Hartges

Dieser Workshop ist bereits ausgebucht!

Worum geht es?

 

Fundamentalismen sind in der Mitte der Gesellschaft vorhanden, aus anderen Kulturkreisen begegnen sie uns ebenfalls offen. Worin sind sie historisch, religiös, politisch begründet und wie gehen wir damit um?

 

 

Workshopleitung

 

  • Rolf Sänger-Diestelmeier: Pastor i.R. und zuletzt Referent für Religionspädagogik im Landesverband evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder in Bremen, Verein "Zuflucht e.V."
  • Dr. Monika Hartges: Leiterin der Öffentlichen Rechtsauskunft- und Vergleichsstelle (ÖRA), Mediatorin BAFM/BM, Beirat der MediationsZentraleHamburg e.V., Hamburger Arbeitskreis für Familienmediation (BAFM) 

 Zurück zur Übersicht

Workshop Teil 2:

Startzeit: 16 Uhr

Zeitgleich stattfindende Workshops


 

 

Veranstaltet von der MediationsZentraleHamburg e.V.

Koordination der Veranstaltung: Sophie Löffler