Mediation aus der Binnenperspektive

eines Politikers

Alexander Porschke

Worum geht es? 

 

Presse, Funk und Fernsehen stellen Politik regelmäßig als hoch konfliktiv dar. Das wirkt auf viele Menschen abstoßend und unvernünftig. Wäre Mediation eine bessere Form des Umgangs mit politischen Konflikten?

Alexander Porschke, ehemaliger Umweltsenator, Bürgerschaftsabgeordneter und GRÜNEN-Politiker mit Mediationsausbildung führt die Teilnehmenden in die Binnenwelt politischer Akteure und erarbeitet mit den Teilnehmenden Bedingungen, unter denen Mediation politischer Konflikte sinnvoll wäre. 

 

Workshopleitung

 

Alexander Porschke, geb. 1954, Senator a.D., gehört zu den Gründungsmitgliedern der GRÜNEN (1980) und hat seitdem diverse politische Funktionen in Partei, Parlament, Verwaltung, Regierung und gesellschaftlichen Organisationen inne gehabt. 

 

Format: Workshop

Vorkenntnisse in Mediation sind nicht Voraussetzung

 

Zurück zur Übersicht