Zwischen Autonomie und Normen – mehr Beteiligung – Wie lernt und lehrt man das?

Inge Wonneberger-Reichert und Dr. Monika Hartges

 

Worum geht es inhaltlich in dem Workshop?

 

Wenn du Seeleute ausbilden möchtest, dann lehre sie die Sehnsucht nach dem Meer!“ Gilt das auch für intensiv normierte Arbeits- bzw. Mediationsfelder? Anhand von zwei Praxisbeispielen aus der öffentlichen Verwaltung wird dieses Spannungsverhältnis (Autonomie versus Normen) beleuchtet und demonstriert, wie Ausbildung damit methodisch umgeht. Methode und Haltung stehen im Mittelpunkt. 

 

 

An wen richtet sich der Workshop?

 

An Lernende, Lehrende und  alle an diesem Spannungsfeld Interessierte 

 

 

Workshopleiter

 

  • Inge Wonneberger-Reichert, zertifizierte Wirtschaftsmediatorin mit psychologischer Zusatzausbildung und Leiterin des Ausbildungsinstituts für Mediation des Bundesverbandes für Mediation in der Arbeitswelt e.V. (BMWA e.V.)
  • Dr. Monika HartgesDipl.-Soz.wiss, Juristin, Mediatorin (BAFM), Leitende Angestellte, Lehrbeauftragte an Universität und Fachhochschule, MZH