Was bedeutet das neue Mediationsgesetz für Gerichte und Mediator/innen?

Anita von Hertel und Rüdiger Streibel

 

Worum geht es inhaltlich in dem Workshop?

 

Das deutsche Mediationsgesetz – ein kleiner Blick in die Vergangenheit  – ein großer Blick in die Zukunft: Was regelt das Mediationsgesetz? Was nicht? Und was bedeutet das für uns?


Kommentare erfahrener Mediatoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Mediationsgesetz und Praxistipps: Wie können wir – in allen Rollen: Als Medianten, Mediatoren, Richter, Anwälte etc. das MediationsG praktisch und konkret im Alltag nutzen?

 

An wen richtet sich der Workshop?


Der Workshop richtet sich an MediationsinteressentInnen in Wirtschaft und Gesellschaft – unabhängig vom Quellberuf:

  • Mediationskunden und ihr Umfeld 
  • Rechtsanwälte, Richter und andere Konfliktprofis 
  • Mediatoren, Mediationssupervisoren, Mediationstrainer und ihr Umfeld

 

Die Workshopleiter 


  • Anita von Hertel, Mediation DACH, Deutsche Vertreterin der Wirtschaftsmediation und der Mediationsverbände im Deutschen Bundestag im Rahmen der Anhörung zum Mediationsgesetz,
  • Rüdiger Streibel, VRiLG Hamburg und Hamburger Begleiter des Gesetzgebungsverfahrens in der Behörde für Justiz und Gleichstellung, MZH-Beirat

 

 


 

 

Veranstaltet von der MediationsZentraleHamburg e.V.

Koordination der Veranstaltung: Sophie Löffler